Saisonabschluss des ESV Lindau

Erfolgreich abgelegte Trainerausbildung v.l.:Tanja, Chris, Jan, Lucas und Martin
Erfolgreich abgelegte Trainerausbildung v.l.:Tanja, Chris, Jan, Lucas und Martin

Traditionell beendete der ESV Lindau die laufende Saison mit einer Vereinsausfahrt. Ziel war das malerische Schladming im Dachsteingebirge. Auf dem Programm stand neben einem Ausflug zum Nachtrodeln und einer gemeinsamen Pferdeschlittenfahrt mit anschließendem Abendessen natürlich auch der Pistenspaß. Am Rande der Ausfahrt äußerte sich Karl Schober, Abteilungsleiter Ski Alpin, rundum zufrieden mit der abgelaufenen Saison. Er dankte den ehrenamtlichen Helfern, den Verantwortlichen des Trainingsgebietes Laterns sowie dem Trainerteam für ihr Engagement in der abgelaufenen Saison. Auch in diesem Winter konnten die Athleten der ESV wieder zahlreiche Topresultate einfahren. Sowohl bei regionalen als auch überregionalen Rennen konnten sich die jungen Rennläufer durchsetzen. Besonders das erfolgreiche Abschneiden bei den letzten Kreiscuprennen, den überregionalen DSV-Punkterennen sowie die vier Titel bei der Westallgäuer Meisterschaft, bestätigten den in sportlicher Hinsicht eingeschlagenen Weg. Um den qualitativ hochwertigen Trainingsbetrieb auch weiterhin anbieten zu können, investierte der ESV Lindau in die Zukunft: So absolvierten in dieser Saison gleich sechs Trainer erfolgreich ihre Ausbildung beim Allgäuer Skiverband und dem Deutschen Skilehrerverband. Die frischgebackenen Übungsleiter erhielten ihre Lizenz nach anspruchsvollen Prüfungstagen auf dem Pitztaler Gletscher in der Osterwoche. Das erlernte Wissen werden sie schon bald bei den Vorbereitungen des Sommertrainings anwenden können, denn Wintersportler werden bekanntlich im Sommer gemacht. Wir wünschen allen Mitgliedern der Abteilung einen schönen Sommer und freuen uns auf die anstehende Saison!

 

Vereinsausfahrt der Abteilung nach Schladming
Vereinsausfahrt der Abteilung nach Schladming

Kommentar schreiben

Kommentare: 0