Bericht Vereinsmeisterschaft 2016

Laura Bernhard und Florian Boss sind Vereinsmeister 2016

 

Bei guten und fairen Bedingungen hat der ESV Lindau am vergangenen Wochenende seine Alpine Vereinsmeisterschaft in Laterns ausgetragen. Für die Helfer und Verantwortlichen der Skiabteilung bedeutete das zunächst viel Arbeit. So hatte es am Vortag und über Nacht bis zu einen Meter Neuschnee gegeben. Diesen galt es zunächst aus der Piste zu bringen. Pünktlich zu Rennbeginn lichtete sich jedoch der Himmel und das Laternsertal zeigte sich abermals von seiner schönsten Seite. ESV Cheftrainer Lukas Schober stellte anschließend erneut sein Können als Kurssetzer unter Beweis und forderte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wieder einiges ab. Dennoch wurde der Kurs von allen Beteiligten gelobt. Gefahren wurde ein Riesenslalom in einem Durchgang. Nicht zu schlagen waren an diesem Tag Laura Bernhard bei den Damen und Altmeister Florian Boss bei den Herren. Beide dürfen sich nun ESV Vereinsmeister 2016 nennen. Vorstand Karl Schober gratulierte beiden zu dieser Leistung. Bei den Bambinis ging der Titel an Janine Vetter und Jaro Rogner, während bei den Kindern in der Klasse U8 und U10 Emma Ochsenreiter und Yara Brauns sowie Julius Gierer nicht zu schlagen waren. Die Klasse U12 wurde von Carlotta Marie Kübler und Leon Klute gewonnen. Sophia Wessling und Tobias Picker sowie Laura Bernhard und Tim Flaschel waren die führenden in den Klassen U14 und U16. Vorjahressieger Dominik Zürn konnte die Klasse U21 für sich entscheiden. Judith Haase siegte in dieser Klasse bei den Damen. Die Klasse AKIII wurde von Karin Wierer und Gerold Picker gewonnen während in der Klasse AKII an Petra Zürn und Marcus Bernhard kein Weg vorbei führte. Tanja Schittenhelm und Rene Vetter waren indes bei den AKI nicht zu schlagen. Die heiß umkämpfte Familienwertung sicherte sich die Familie Bernhard vor den Familien Zürn und Picker. Insgesamt freute sich Vorstand Karl Schober über eine gelungene Veranstaltung, die ihren fröhlichen Abschluss im Gasthaus Max & Moritz fand. Dabei lobt er abermals das große Engagement der zahlreichen freiwilligen Helfer. Mit der Durchführung der Vereinsmeisterschaft ist der ESV Lindau in das letzte Saisondrittel gestartet. So warten noch einige Trainingseinheiten und Rennen auf die jungen Rennläufer bevor die Saison Mitte April mit der traditionellen Skiausfahrt beendet wird.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0