· 

Kader startet in überregionale Wettbewerbe

 

 

Am vergangenen Wochenende standen für die Skirennläufer aus dem Regionalteam Westallgäu die ersten überregionalen Wettbewerbe auf dem Programm.

Felix Lindenmayer  (TSV Heimenkirch) und Viktoria Lummer (SV Maierhöfen –Grünenbach)  konnten sich für einen Start beim Deutschen Schüler- Cup qualifizieren. Weitere Läufer fuhren mit Trainer Herbert Hörburger zum ersten Rennen der Skiliga Bayern nach Lenggries.

Der DSC für die Schüler U14 fand am Arber im Bayrischen Wald statt. Wetterbedingt wurde das Programm angepasst und es fanden zwei Slalomrennen statt.

Am Samstag  schied Viktoria Lummer im ersten Lauf bei dichtem Schneetreiben aus, konnte sich jedoch am Sonntag neu motivieren und lag nach dem ersten Slalom-Lauf auf Rang 6. Den zweiten Lauf fuhr sie nahezu perfekt und stellte hier sogar eine Laufbestzeit auf. Dies reichte dann in der Endwertung  für einen tollen 2. Platz. Dies ist umso höher einzuschätzen, da im DSC nur die besten Läufer aus ganz Deutschland startberechtigt sind.

Felix Lindenmayer, der seit Sommer im ASV-Schülerkader trainiert, war beim DSC der Schüler U16 in Kaltenbach im Einsatz. Zunächst standen 2 Slalomrennen an, bei denen Felix ausschied. Am dritten Tag fand unter besten Bedingungen ein Riesenslalom statt. Hier klassierte sich Felix auf Platz 35.

In Lenggries fand bei dichtem Schneetreiben das erste Rennen der Skiliga Bayern statt. Auf dem Weltcuphang war ein anspruchsvoller Riesenslalom ausgeflaggt.

In der Schülerklasse U16w hatte Laura Bernhard (ESV Lindau/Neuravensburg)  im ersten Lauf einen größeren Fehler, dennoch belegte sie den  3 Zwischenrang. Mit einem couragierten 2.Lauf konnte sie sich schließlich noch auf Platz 2 verbessern.

Bei den U16 Buben erreichte Franz Schlachter (TSV Ellhofen)  Rang 16.

Ein Top-Ten Ergebnis erreichte Elias Zeh (TSV Gestratz) mit einem 9. Platz bei den Schülern U14. Ferdinand Ballerstedt (SV Maierhöfen –Grünenbach) und Finn Jall (SC Scheidegg) waren mit den Plätzen 13 und 17 ebenfalls noch im Vorderfeld klassiert.  Severin Bernhard vom SCB Lindau, Willi Wilfer (SC Steibis-Aach) und Dominik Ohmayer landeten auf den Rängen20, 24 und 28.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0