· 

Erfolgreiche Skiabteilung des ESV Lindau

Fünf Tagessiege, elf Podest Plätze und die Tagesbestzeit  aller männlichen Starter durch Nicolas Zürn waren die beeindruckende Bilanz des ESV Lindau beim Kreiscup in Laterns. Die absolute Tagesbestzeit gelang Felicitas Lummer vom SV Maierhöfen  - Grünenbach.

Bei nicht einfachen Schnee und Wetterverhältnissen gelang es der Mannschaft um Lukas Schober zwei schnelle aber faire Riesentorläufe zu setzten. Dies war das dritte Rennen in der Foto Premio Kreiscup Serie, wobei beide Riesentorläufe der ESV ausrichtete.

Bei den Schülern U 13 gelangen den drei Lindauern, Anna Kottmayer, Carlotta Maria Kübler und Luca Maria Ochsenreiter auf der anspruchsvollen Piste zwei gute Läufe. Ebenso Laurin Geser bei den Schülern. Paul Reupert vom SCB Lindau schafte mit einem beherzten Lauf einen tollen dritten Platz. Das gleich gute Ergebnis, Platz drei,  schafte Lotta Grauer, ebenfalls vom SCB in der nächsten Gruppe. Seinen ersten Podest Platz in dieser Saison gelang Christian Kottmayer. Platz zwei war der verdienende Lohn für diese super Fahr.

Dem wollte Konrad Haase bei den Schülern U 15 nicht nachstehen. Trotz eines riskanten Wacklers, aber mit viel Gefühl gelang ihm den Sprung auf Platz zwei.

Den dritten Sieg im dritten Rennen gelang Tobias Picker, was schon vor dem letzten Rennen den Gesamtsieg in seiner Klasse sicherte.

Laura Bernhard vom ESV musste sich diesmal nur Felicitas Lummer geschlagen geben, sicherte sich aber mit einer tollen Zeit den zweiten Platz. Den ersten Platz bei der Jugend 18 mit Tagesbestzeit gelang diesmal Nicolas Zürn vom ESV, womit er die guten Trainingsergebnisse der letzten Trainings Einheiten eindrucksvoll bestätigte.

Tim Flaschl gerade von Urlaub zurück, setzte mit seinem dritten Platz ein Zeichen in der Gesamtwertung. Pius Grauer vom SCB konnte bei der Jugend 18 den sechsten Platz erkämpfen vor David Hermann vom TSV Niederstaufen. In der Jugend 21 waren drei starke Fahrer am Start. Durchsetzen konnte sich auf Platz eins Lucas Bernhard vom ESV vor Tobias Lindenmayer vom TSV Heimenkirch und Dominik Zürn, ebenfalls vom ESV Lindau. Dass Valerie Thorbecke vom ESV nichts verlernt hat, bewies sie bei Ihrem Start in Laterns. Sie siegte klar vor Franziska Haser von SCB Lindau. Zu guter letzt sicherte sich Andreas Zürn in der Klasse Herren Allg. den  Sieg vor Tobias Schmelz aus Gestratz und Jan Kaltenmayer  vom ESV Lindau. Lukas Schober kam auf den vierten und Manuel Baader vom SCB auf den fünften Platz. 

Nun steht in dieser Rennserie noch ein Slalom aus und man darf gespannt sein, wer dann in seiner Klasse ganz oben auf dem Podest steht.

 

Karl Schober 

Vorstand ESV Lindau Ski Alpin