· 

Laura Bernhard erfolgreich in der Skiliga Bayern

 

Laura Bernhard ( ESV Lindau)  wurde mit dem Team des Allgäuer Skiverbandes (ASV) Nord beim Finale der Skiliga Bayern in Bad Wiessee Bayerischer Mannschaftsvizemeister .

In den ersten sieben Rennen der Saison lieferte sich die Mannschaft des ASV-Nord mit der RG Gau Werdenfels ein spannendes Kopf an Kopf Rennen. Bis zum 4. Rennen lagen beide Mannschaften gleichauf, ehe sich die Werdenfelser etwas absetzen konnten.

Laura Bernhard steuerte in ihrem ersten Aktivenjahr mit guten Platzierungen wesentlich zum Mannschafterfolg bei. So konnte sie in den Riesenslaloms mit den Plätzen 4, 5 und 9 wertvolle Punkte einfahren. Da sie noch zur U18-Klasse zählt, stand sie hier mit einem Sieg und zwei dritten Plätzen jeweils auch auf dem Treppchen der Nachwuchswertung.

Das Ligafinale am Wochenende bestand aus einem Riesenslalom, einem Paralellslalom und einem Mannschftswettbewerb. Im Riesenslalom belegte das Team aufgrund von mehreren Ausfällen nur den 5. Platz. Am Sonntag stand der Paralellslalom an. Hier rehabilitierten sich Laura Bernhard, Lena Kohler (Benningen), Leopold Lechner (Ottobeuren), Marcel Endres(Bad Grönenbach) und Oliver Passig (Altusried). Mit sauberen Fahrten konnten sie den 2.Platz in der Tageswertung erringen.

Beim abschließenden Teambewerb zog man souverän ins Halbfinale ein, ehe man im K.o Rennen dem Team Erding knapp mit 3:2  unterlag.

Nach dem Erfolg im „kleinen Finale“ stand am Ende der 3.Platz im Mannschaftswettbewerb fest.

Mit diesen drei Resultaten sicherten sich die Athleten um Trainer Wolfgang Deniffel den Bayerischen Vizetitel. Zudem war die Qualifikation zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft perfekt, die Anfang April am Oberjoch ausgetragen wird.