· 

Laura Bernhard erfolgreich


Die alpine Skirennläuferin Laura Bernhard (Neuravensburg – startend für den ESV Lindau) fieberte nach den Vorbereitungswochenenden auf den Tiroler Gletschern dem Saisonauftakt entgegen. Mit dem U18-Jugendteam des ASV (Allgäuer Skiverband) startet Sie auch diese Saison wieder bei DSV-Punkterennen und in der Bayernliga.

 

Noch im vergangenen Jahr fanden zwei DSV-Punkterennen am Kronplatz in Südtirol statt. Am Samstag wurde bei traumhaftem Wetter ein Slalom in zwei Durchgängen ausgetragen. Laura Bernhard vom ESV Lindau lag nach dem ersten Durchgang noch mit rund einer Sekunde Rückstand zur Führenden auf Rang 4. Mit der Laufbestzeit der Damen im zweiten Lauf konnte sie sich mit dem zweiten Rang einen Platz auf dem Siegerpodest sichern.

 

Am zweiten Renntag wurden zwei Riesenslalom-Rennen mit je einem Durchgang von den Athleten bestritten. Gestärkt vom guten Ergebnis vom Vortag erreichte Laura Bernhard auf der anspruchsvollen Kunstschneepiste im ersten Rennen den dritten Platz.

 

Beim letzten Rennen des Tages stellte sie ihre Trainingsleistungen dann endgültig unter Beweis. Mit aggressiver Fahrweise krönte sie das Rennwochenende mit einem Sieg bei den Damen. Dies war ihr erster Sieg in einem DSV-Punkterennen, nachdem sie in der letzten Saison von den Schülern in die Damenklasse aufstieg.

 

Nach diesem erfolgreichen Wochenende ging es wieder zurück in die Heimat, wo nach den Feiertagen das Training wiederaufgenommen wurde, um bei den kommenden Rennen Anfang Januar wieder zu konkurrieren.