· 

1. Lauf zum FotoPremio.de Kreiscup 2019

Ergebnisse und Erfolge unseres Teams


Frau Holle hatte es sehr gut gemeint und dem ESV Lindau gute Schneeverhältnisse zum ersten kleinen Kreiscup der neuen Ski Saison am 05.01.19 beschert. Schon als die ersten fleißigen Helfer des ESV gegen 6:30 Uhr Morgens aufbrachen um die Piste zu richten, schneite es ergiebig und alle Beteiligten hatten große Vorfreude auf das bevorstehende Rennen.

 

In Laterns angekommen fanden Streckenchef Lukas Schober und Wettkampfleitung Karl Schober perfekte Bedingungen vor, um einen herausragenden Riesenslalom zu stecken. So gut wie alle Mitglieder, egal ob Groß oder Klein, packten beim Kurs setzen mit an. Absperrungen, Tore, Zeitmessung, Signalbänder, Rutscher, Urkundenschreiber alle war da. Die Organisatoren des legendären Streif Rennens hätten Augen gemacht, mit welcher Präzision und Schnelligkeit der ESV und sein Team die Vorbereitungen abschlossen.

 

So konnte um 9.15 Uhr pünktlich die Besichtigung der Strecke unter den wachsamen Augen unserer Trainerin Tanja Schittenhelm beginnen. 14 junge Athleten des ESV gingen an den Start und scharten wie junge Pferde mit den Hufen und warteten gespannt unter starkem Schneetreiben auf den Startschuss. Schließlich gilt es in dieser Saison die gewonnene Mannschaftswertung des kleinen Kreiscup 2018 zu verteidigen.

 

 

Mit Startnummer 21 ging Moana Schroff als erste des ESV in den Kurs und zeigt mit Platz 2 in der Klasse U9 weiblich, das Sie auch diese Saison zu den heißen Eisen des ESV für den Gesamtsieg zählt. Startnummer 29 hieß es für Leni Kuttruff, die in der selben Altersklasse 9ter wurde. Zum ersten Mal ging es für Nr. 33 Samuel Irlinger, Nr. 39 Eryk Kowalinsky und Nr.45 Leander Eiermann in einen kleinen Kreiscup, sie meisterten ihren ersten Ritt mit den Plätzen 10, 13 und 14 in der Altersklasse U9 männlich. Ein toller erster Erfolg für unsere neuen Ski Helden.

 

In der Altersklasse U10 weiblich fanden sich wieder die alten Verdächtigen an den ersten Positionen. Mit Nr.56 fuhr die Vorjahres dritte der Gesamtwertung Janine Vetter einen 4ten Platz ein. Direkt dahinter mit der Nr.55 fand Emilia Geser eine gute Spur und folgte mit nur 38 Hundertstel Rückstand auf Platz 5. Lola Lewis mit der Nr.50 sammelte ebenfalls ihre ersten Renn Kilometer und erreichte Platz.11 In der Klasse U10 männlich brannte Jaro Rogner mit der Nr.117 sein Zeichen in den Schnee und belegte einen starken 3. Platz. Auch hier haben wir ein Eisen im Feuer und gucken gespannt was die nächsten Rennen zeigen werden. Seine Schwester Lili Rogner Nr.81 fand sich auf Platz 9 wieder und Anna Lotta Mattes mit der Nr.70 auf Platz 6, beide mit Potential nach oben. Ein weiterer aufgehender Renn Stern ging mit der Nr. 84 bei den Jungen U11 für den ESV ins Rennen, Luca Mund gab ordentlich Gas was bei der starken Kader Konkurrenz zu einem beachtlichen 5ten Platz reichte. Hier wird es bei stetigem Training weiter nach oben gehen, da sind sich die Trainer sicher. In der Klasse U12 weiblich wurde Luisa Gierer mit der Nr.97 gute 8te und sammelte ebenfalls Punkte für die Cup Wertung.

 

 

 Alle Beteiligten waren sich nach dem erfolgreichen Rennen einig, es war ein gelungener Tag für den ESV Lindau. Die Kleinen Ski Asse von Morgen haben nach dem starken Schneefällen, nun optimale Bedingungen zum Trainieren und werden die nächsten Wochen mit Ihren Trainern alles geben um weitere tolle Ergebnisse zum ESV Lindau zu holen. Ski Heil und bis zum nächsten Rennen Euer Rene Vetter, Team ESV Lindau kleiner Kreiscup.

Download
Ergebnisliste 01-2019
Ergebis_KKC1-2019_Laterns.pdf
Adobe Acrobat Dokument 224.2 KB